Bolivienprojekt

„Sebastian-Lotzer-Realschule unterstützt Frauen und Kinder in Uspha Uspha/Bolivien“

 

Unser Projekt versucht, Frauen und Kinder, die in dem Stadtteil „Uspha Uspha“ in Cochabamba/Bolivien leben, zu unterstützen. Auf der Suche nach besseren Lebensbedingungen verlassen immer mehr Landbewohner „Campesinos“ ihre Heimatdörfer und versuchen in den Städten ihr Glück zu finden. Dies stellt die Städte vor große Herausforderungen in den Bereichen Infrastruktur, Arbeit, Bildung usw., die kaum bewältigt werden können. So schossen auch in „Uspha Uspha“ in den letzten Jahren einfachste Siedlungen oftmals ohne Elektrizität und fließendem Wasser aus dem Boden. Die Leidtragenden davon sind die Familien, vor allem Frauen und Kinder. Aufgrund des geringen Bildungsstandards vieler Frauen bleibt ihnen oft nichts anderes übrig als abseits der Familien als Wäscherinnen, Verkäuferinnen oder Haushälterinnen zu arbeiten und somit zum Lebensunterhalt beizutragen. Falls die Kinder eine Schule besuchen, sind sie nach Unterrichtsende häufig auf sich allein gestellt. Das birgt die Gefahr, in eine Straßenbande hineinzugeraten.

Genau hier setzt unser Projekt an. Wir versuchen, die Frauen dadurch zu unterstützen, indem ihnen die Möglichkeit gegeben wird, sich in einem Gebäude zu versammeln, um dort Strick- und Stickwaren herzustellen, die wir bei uns in Deutschland verkaufen. Als positiver Nebeneffekt können die Kinder bei ihren Müttern bleiben oder in der Nachmittagsbetreuung, die aufgebaut werden soll, untergebracht werden.

Zu diesem Zweck wurde ein Grundstück gekauft, auf dem gerade zwei Gebäude errichtet werden. Die Josefsschwestern kümmern sich nicht nur vor Ort um das Schicksal der Familien, sondern verwalten die Spendengelder und Einnahmen in ehrenamtlicher Tätigkeit. Des Weiteren werden die Frauen bei diesem Projekt werden die Frauen auch in folgenden Bereichen ausgebildet:

  • Gartenbaukurse und Anlegen von kleinen Hausgärten
  • Bildungsarbeit und schulische Bildung (viele Frauen und Mütter sind Analphabeten oder haben keinen Schulabschluss)
  • Konflikt- und Rechtsberatung (Gewalt, Streit wegen Landtitel, Arbeitsrecht)

 

Wenn auch Sie unser Bolivienprojekt unterstützen wollen, können Sie dies jederzeit tun:

Empfänger: Sebastian-Lotzer-Realschule
IBAN: DE20 7315 0000 0010 3424 42
BIC: BYLADEM1MLM
Verwendungszweck: Spende Bolivien